Ich muss euch was gestehen. Ich habe mich verliebt! Monatelang habe ich nach ihr gesehnt. Sie heißt Louise und sie ist… ein dreirädriges E-Lastenrad 😉

Nah gut, vielleicht klingt das etwas übertrieben, aber einen Kern der Wahrheit steckt da schon drin! Seit dem Sommer habe ich zusammen mit einem kleinen Team von engagierten Würzburger*innen über die Agenda 21 das Projekt „Lastenrad Würzburg“ auf die Beine gestellt. Das Ziel: Über Spenden einen kostenlosen Lastenradverleih aufzubauen. Und jetzt hat es geklappt. Seit Dezember 2016 kann jeder „Louise“ bis zu 3 Tage kostenlos nutzen!

Ein Date mit einem E-Lastenrad: Wie geht das?

Ein Date mit Louise ausmachen läuft ganz easy. Nach einer einmaligen Registrierung auf www.lastenrad-wuerzburg.de kannst du sie über einen online Kalender für 1 bis 3 Tage reservieren. Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Code und anderen wichtigen Infos und kannst sie während der Stations-Öffnungszeiten abholen – und später wieder sicher zurück nach Hause bringen.

Louise wohnt am Fred-Joseph-Platz 3 in Würzburg, im Jugendkulturhaus Cairo. Dort läufst du einfach ins Büro hinein (1. Stock), stellst dich kurz vor und fragst nach Louise. Hier weist du dich aus (Perso mitbringen!) und unterschreibst ein Formular, auf dem du versprichst, ordentlich mit Louise umzugehen. Im Tausch bekommst du den Schlüssel, die Batterie und wenn du willst eine kurze Einweisung.

Mein erstes Date mit der Louise

Wie bei einem echten Date muss man sich erst mal ein bisschen besser kennenlernen. Am Anfang ist Louise ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Sie hat so ihren eigenen Willen – vor allem in Kurven. Es ist empfehlenswert ein paar Runden auf dem Parkplatz vor dem Cairo zu fahren, damit du ein bisschen besser verstehst wie sie tickt. Bei mir dauerte es nur wenige Minuten bevor ich mich an Louise gewöhnt hatte. Danach haben wir eine schöne Tour durch Würzburg gemacht 🙂

Das Tolle an Louises Elektromotor ist, dass du beim Date nicht auf die flache Innenstadt begrenzt bist. So sind Louise und ich schon mal ohne Probleme den Zeller Berg hochgefahren. Louise hat sogar drei verschiedene Unterstützungsmodi. Bei meinem ersten Date mit Louise hat der niedrigste „Eco“-Modus völlig ausgereicht. Das nächste Mal möchte ich mit ihr gerne zum Hubland hochfahren oder ihr das neue Landesgartenschaugelände zeigen.

Aber was macht man beim Date mit einem E-Lastenrad, außer gemütlich durch die Gegend fahren? Einkaufen natürlich! Louise war eine Super-Begleiterin für den Großeinkauf!

E-Lastenrad Louise beim Einkaufen
Louise beim Großeinkauf – Wie viel passt da rein?

Sehr praktisch beim Großeinkauf ist übrigens die Stellbremse, damit Louise sich beim Ein- und Ausladen stehen bleibt. So ein voller Einkaufswagen ist für Louise überhaupt kein Problem. Die mitgelieferte Plane passte noch einwandfrei drüber.

Einkauf mit E-Lastenrad Louise
Ein voller Einkaufswagen ist für Louise überhaupt kein Problem!

Das Fahren mit Louise macht richtig Spaß. Beim Fahren mit voller Beladung ist die elektrische Unterstützung ein Traum. Einen (kleinen) Nachteil finde ich, dass ich jetzt noch mehr bemerke, wie schlecht die Würzburger Radwege eigentlich sind. Meistens sind sie viel zu eng für so eine Erscheinung wie Louise. Aber auch der oft schlechte Belag ist oft gut hörbar durch das Klappern der aufklappbaren Kindersitze (wenn die nicht belegt sind).

Es ist also sehr empfehlenswert auf der Straße zu fahren. Das ist gut machbar, denn bei solch einem großen Fahrzeug haben die meisten Autofahrer*innen sowieso etwas mehr Respekt, als wenn man hier auf einem normalen Fahrrad fährt. Hier noch ein kleiner Tipp von meiner Seite: Wenn du etwas schneller fahren möchtest, fahre in der Mitte der Straße. Durch die gewölbte Straßenoberfläche fährt man mit der dreirädrigen Louise etwas schief. In der Mitte fährt es sich viel besser.

Nachdem ich die Einkäufe zu Hause abgeliefert habe, wird es Zeit Louise wieder nach Hause zu bringen. Ich stell sie am Cairo wieder ab und gebe die Batterie und den Schlüssel wieder zurück. Ich hoffe, sie hatte genau so eine schöne Zeit wie ich und freu mich schon auf unseren nächsten Ausflug! 🙂

Lastenrad Louise am Jugendkulturhaus Cairo
Louise an ihrem Stellplatz vor dem Jugendkulturhaus Cairo

Nicht in Würzburg? In ganz Deutschland gibt es freie Lastenräder

Noch eine kleine Zusatzinfo: Louise ist nicht alleine. Für alle, die nicht aus Würzburg sind, oder die auch mal woanders ein Lastenrad fahren möchten, schaut euch folgende Websites an:

  • Dein Lastenrad – Die Übersicht alle Lastenrad-Projekte in Deutschland
  • Velogistics – Eine geografische Wiedergabe der freien Lastenräder in Europa

Last but not least

Ein kleiner Scoop: Louise bekommt Geschwister! Im Würzburger Lastenrad-Team arbeiten wir inzwischen schon am nächsten freien Würzburger Lastenrad. Wir freuen uns natürlich auf jede Spende!

5 Gedanken auf \"Mein erstes Date mit Louise (dem freien Würzburger E-Lastenrad)\"

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Realisierung! Ganz, ganz großen Respekt und Hut ab! FRüher oder später treffe ich Louise bestimmt noch…

    1. Hallo Maximilian, das freut mich zu lesen! Du kannst das Projekt weiterhin unterstützen durch Spenden oder durch dich ins Projektteam mit zu engagieren (Marketing, Websitepflege, Lastenradpflege, Orga, usw.). Schau einfach mal auf whttps://lastenrad-wuerzburg.de/helfen-und-spenden/ für mehr Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.